TEILEN
Smile
Jens Bergander, smile, CC BY-ND 2.0
Mittwald: Webhosting. Einfach intelligent.

Cheese ist eine lustige kleine Webcam Anwendung ähnlich wie Photo Booth von MacOS X. Bilder oder Videos der Webcam können mit verschiedenen Filtern versehen und gespeichert werden. Ein Countdown zählt bis zum Erstellen des Bildes herunter, so dass man rechtzeitig „Cheeeeese“ sagen kann…

Cheeeeeese!
Cheeeeeese!

Direkt aus Cheese heraus lassen sich dann die gespeicherten Bilder bzw. Videos per Email verschicken oder in weitere Anwendungen übertragen. Cheese benutzt das GStreamer-Framework zur Verarbeitung der Videodaten und braucht daher ein Großteil der GNOME-Desktopumgebung.

Ab Ubuntu Gutsy Gibbon 7.10 kann Cheese aus den Paketquellen von Ubuntu über das Paket cheese installiert werden. In älteren Ubuntu-Versionen ist Cheese noch nicht in den Paketquellen verfügbar. Für Ubuntu Feisty Fawn 7.04 sind jedoch Pakete auf getdeb.net verfügbar, die sich problemlos installieren lassen. Nach der Installation kann man Cheese über Anwendungen | Zubehör | Cheese starten.

Über die Schaltflächen Foto bzw. Video kann man bestimmen, ob ein Foto geschossen oder ein Video aufgenommen werden soll. Unter Effekte kann man zahlreiche Effekte aktivieren bzw. deaktivieren, die dann automatisch auf die Aufnahme angewendet werden. Klickt man mit der rechten Maustaste auf eines der erstellten Bilder oder Videos, so kann man Bild/Video über einen Rechtsklick per Email verschicken, als Anmeldebild setzen, nach F-Spot exportieren bzw. verschiedene Dateioperationen ausführen.

Mittwald: Webhosting. Einfach intelligent.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT