Schlagworte Gnome

SCHLAGWORTE: Gnome

GNOME ist eine graphische Desktop-Umgebung für Linux und auch andere Unix-Systeme wie FreeBSD. Zusammen mit der GNOME Shell und Anwendungen wie Dateien (im englischen Files und früher einmal Nautilus), Internet (Web, Epiphany) oder der der Chat-Anwendung Empathy bildet GNOME ein Paket aus Anwendungen und Bibliotheken, das zahlreiche Aufgabengebiete abdeckt.

Lemur beim Essen

Gnome ate my boyfriend! Help!

Bugs und Bugtracker sind eigentlich eine öde Sache, doch ab und an findet sich die eine oder andere Perle. Ilana beklagt sich in Bug #626593 des GNOME Bugtrackers, dass...

Equinox-Theme mit Faenza-Icons für GNOME

Ich bin kein großer Desktop-Tweaker, doch ab und an möchte ich beim Arbeiten auf etwas "anderes" starren. So habe ich lange die Shiki-Themes verwendet, später dann auf Elementary gewechselt...
Anmerkungen

Evince wird endlich Anmerkungen unterstützen

Der Dokumentenbetracher (aka PDF-Reader) Evince der GNOME Desktopumgebung wird demnächst (hoffentlich mit der kommenden GNOME-Version) endlich Anmerkungen in PDF-Dokumenten lesen und erstellen können. Der entsprechende Bug ist mehr als...
video

Bewegter Mockup der GNOME Shell

Vor einigen Tagen hat Stéphane Maniaci von der gerade beendeten GUADEC berichtet und einen Link zu einem git-Archiv gepostet, in dem sich aktuelle Mockups und auch ein Ressourcen für...

Endlich eine anpassbare Toolbar in Nautilus Elementary

Heute ist für GNOME ein historischer Tag! Am 10.9.2001, also vor bald 9 Jahren, wurde im GNOME Bugtracker der Verbesserungsvorschlag Please add a way to customize the toolbar eingereicht....

Neu gestaltete Seitenleiste in Nautilus Elementary

Über den abgespeckten Dateimanager Nautilus Elementary habe ich im Beitrag zum Elementary-Desktop ja schon einmal ein paar Worte verloren. Nun ist eine Änderung im gepatchten Nautilus eingetroffen, über die...

Google Mail perfekt in Ubuntu Lucid integrieren

Webmail-Dienste sind mittlerweile für viele Anwender eine ernste Alternative zu E-Mail-Programmen wie Thunderbird, Evolution und Co. geworden. Doch bei der Integration in den Desktop hakt es konzeptionell bedingt leider...

Dem Bildschirmschoner eine Auszeit gönnen

Zum falschen Zeitpunkt anspringenden Bildschirmschoner (oder sich automatisch abdunkelnde Bildschirme) können ziemlich nervig sein. Besonders wenn aufgrund von Bugs Mechanismen zum Unterdrücken des Bildschirmschoners nicht funktionieren. Von daher kennen...

GNOME 2.30 ist da!

Die letzte GNOME-Version aus der 2er Reihe hat heute morgen das Licht der Welt erblickt. Ausführliche Informationen findet Ihr in den Release-Notes. Ich möchte gar nicht groß über die...
Radio Auto Autoradio

Radio Tray, minimaler Player für Internet-Radio

Ich höre ganz gerne mal Internetradio, allerdings finde ich die üblichen Musik-Anwendungen wie Rhythmbox, Amarok und Co. dafür eigentlich viel zu mächtig. Wenn man wirklich NUR Radio über das...

Zugangskontrolle für Eltern mit Gnome Nanny

Auf ubuntuusers.de schlagen immer wieder Eltern auf, die den "Computer-Konsum" ihrer Kids in Grenzen weisen wollen. Bislang gibt es für Linux kaum benutzerfreundliche Programme über die man Zugangskontrollen zum...
Knöpfe Buttons

Ubuntu Lucid und die Ausrichtung der Buttons

Das neue Theme für Ubuntu Lucid Lynx 10.04 hat enorme Diskussionen ausgelöst. Nicht nur weil es sich vom Stil her stark an MacOS X orientiert, sondern vielmehr weil man...

Von Icons in Menüs und Schaltflächen…

Der Beitrag Gnome hates icons von Planet Ubuntu Blogger Mike Rushton hat mich an die älteren Beiträge von Fredo und bejonet erinnert. Die Thematik dreht sich um das Entfernen...

Der Elementary-Desktop

Relativ lange war ich mit dem Aussehen meines Desktops recht zufrieden. So gut wie kein Theme auf gnome-look.org und Co. konnte mich begeistern. Shiki-Wise (Kleiner Hinweis am Rande: In...
video

Gloobus zeigt Neuigkeiten zu Gloobus-Flow

Gloobus ist der Versuch den Cover-Flow-Effekt aus einem bekannten Betriebssystem, das sich mit einem Apfel dekoriert, in den GNOME Desktop zu integrieren. Das Projekt splittet sich dabei in drei...