TEILEN
Mittwald: Webhosting. Einfach intelligent.

Schon lange habe ich hier in meinem Blog jegliche Captchas und Moderation von Kommentaren abgeschaltet. Ich persönlich finde, dass die „Hürden“ beim Schreiben eines Kommentars in einem Blog so niedrig wie möglich sein müssen, sonst lassen es mögliche Kommentatoren lieber gleich sein.

Damit nicht Tausende von Spam-Kommentaren im Blog stehen, habe ich mich bislang nur auf Akismet verlassen, was auch nach wie vor sehr gut funktioniert. Akismet filtert Spambeiträge zuverlässig raus und lässt den „Ham“ ohne Interaktion meiner Seits sofort durch. Bei mehreren Tausend Kommentaren hier (Spam+Ham), wurde nur zwei echte Kommentare als Spam eingestuft und afaik nur ein Spam-Beitrag fälschlicherweise durchgelassen.

Allerdings nervt das Sichten der in den Spam-Ordner aussortierten Beiträge gewaltig. An manchen Tagen wurden hier mehr als 200 Spam-Kommentare aussortiert. Bei größeren Blogs gehen die Spam-Beiträge/Tag schnell in die Tausende… Doch seit ein paar Tagen ist Ruhe im Karton!

NoSpamNX kills the Spam Star
NoSpamNX kills the Spam Star

Was ist passiert? Durch Zufall bin ich über NoSpamNX gestolpert, es ist eine Weiterentwicklung des Plugins Yawasp, das ich von einer Zeit lang schon einmal hier angetestet hatte. Doch NoSpamNX verträgt sich nun im Gegensatz zu Yawasp mit dem Vorschau-Plugin, das ich hier einsetze. Die Funktionsweise erklärt die Homepage recht gut…

NoSpamNX fügt beim Aufruf des Kommentarformulars automatisch zusätzliche Felder (versteckt vor dem “normalen” Benutzer) hinzu, die beim Speichern eines Kommentares überprüft werden. Für einen zusätzliches Schutz wird die Reihenfolge und die Werte dieser Felder periodisch geändert, so dass sich kein Spambot auf das Formular eines Blogs anpassen kann.
Aus svenkubiak.de/nospamnx

Das Plugin hat bei mir in wenigen Tagen nun mehr als 500 Spambots abgeblockt. Sollte doch mal ein Spam-Kommentar durchkommen, so muss der Beitrag immer noch Akismet überwinden. Ich kann es anderen WordPress-Bloggern nur empfehlen, eure Kommentatoren werden es euch danken keine Captchas mehr lösen zu müssen.

13 KOMMENTARE