Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Pimp my Google Reader! Der Helvetireader

Pimp my Google Reader! Der Helvetireader.

| 1 Kommentar

Das ich den Google Reader ideal finde, wenn es darum geht der Flut von Informationen Herr zu werden habe ich ja bereits hier geschrieben. Aktuell habe ich mich ein bisschen mehr verliebt. Schuld daran ist der wunderbar dezent gestaltete Helvetireader.

Der Helvetireader verpasst dem Google Reader ein neues Bild. Deutlich schlichter, doch eine ganze Nummer eleganter. Die Usability kommt dabei auch nicht zu kurz.

Der Helvetireader ist ein “Theme”, oder besser ein Greasemonkey Skript, für den Google Reader. Auf diese Weise wird dem Reader ein neues CSS untergeschoben. Die Installation in Firefox ist dabei denkbar einfach. Zuerst muss die Erweiterung Greasemonkey installiert werden.

Nach einem Neustart des Browser muss man nur noch auf “Install as a userscript” auf der Homepage des Helvetireaders klicken. Dies installiert automatisch das Skript. Danach erstrahlt der Google Reader im neuen Licht…

Genial ist auch der Tipp von kryogenix.org. Mit ihm kann man den Helvetireader auch in Mozilla Prism benutzen.

Autor: Christoph Langner

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

Ein Kommentar

  1. Hallo und danke für den Tipp! Hab ich während des lesens im Reader gleich nachgemacht und ich finde das sieht wirklch viel besser aus – danke!

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.