TEILEN

Der im Oktober letzten Jahres gestartete Matchstick-TV-Dongle auf Basis von Firefox OS legt eine Vollbremsung hin. Nachdem das Projekt auf Kickstarter fast 500.000 US-Dollar einsammeln konnte, sollten eigentlich schon im Februar dieses Jahres die ersten Matchsticks an die Early-Bird-Backer ausgeliefert werden, doch aufgrund von technischen Schwierigkeiten musste der Termin geschoben werden. Nach ein paar weiteren Monaten, stellt das Matchstick-Team die Entwicklung jetzt komplett ein.

After struggling with the DRM development based on Firefox OS for most of this year, we realize continued development of DRM, though showing early signs of promise, will be a long and difficult road. We have come to the conclusion that we will not be able to reliably predict the completion date of the DRM development without significantly more research, development and integration.

Schuld am — zumindest vorläufigen — des Projekts sind Probleme bei der Implementation von Funktionen zur digitalen Rechteminderung aka DRM. Obwohl Matchstick angekündigt hat die bezahlten Beträge zurückzuerstatten — nicht jedes gescheiterte Kickstarter-Projekt macht dies — sind die Backer nicht ganz glücklich mit der Entscheidung. Viele hätten den Open-Source Multimedia-Dongle ganz gerne auch ohne DRM-Funktionen gehabt. Ich für meinen Teil hatte mir einen der Early-Birds gesichert, nun bleibt es dann doch bei einem Raspberry Pi und Kodi.

We will refund 100% of pledges to you via the Amazon payment system. It’s a manual process and may take up to 60 days for us to process all refunds. We will strive to complete the refunds by the end of September. If you do not see your refund by then, please message us via Kickstarter.

Die Rückabwicklung des Kickstarter-Prozesses geschieht wohl manuell. Da über 17.000 Backer ausbezahlt werden wollen, dauert das Prozedere laut eigenen Angaben von Matchstick über 60 Tage. Die Zahlung erfolgt wohl über Amazon Payments, also schaut dort öfters einmal rein und prüft, ob die Zahlung angekommen ist. Sollte es zu Problemen kommen, will sich die Matchstick-Team per E-Mail oder Kickstarter-Nachricht an euch wenden.

4 KOMMENTARE

  1. Sollte es zu Problemen kommen, will sich die Matchstick-Team per E-Mail oder Kickstarter-Nachricht an euch wenden.

    Im englischen Text steht eindeutig, das man sich beim Team melden soll, wenn bis Ende September kein Geld angekommen ist.

    • Da steht aber auch „If we receive any notifications from Amazon regarding your refund, we will contact you via Kickstarter and your email“. Wie dem auch sei, beide Seiten können sich melden 🙂

  2. Ich hatte ein wenig Sorge und hab nicht damit gerechnet, dass es problemlos eine Rückerstattung geben wird.
    Habe aber ohne die Nachfrage meinerseits das Geld über Amazon Payments zurückerstattet bekommen.

    Greetings from Amazon Payments,
    
    You received a refund of $39.00 from Purplecomm, Inc. on Aug 31, 2015. Details of this transaction are below: 
    
    Payment details:
    ---------------
    Transaction ID: 19U2TQ2QI7TT579A............................
    Refunded by: Purplecomm, Inc.
    Initial payment reason: Pledging on Kickstarter.
    Refunded amount: $39.00
    Date: Aug 31, 2015 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here