TEILEN

Ich weiß zwar noch nicht genau, warum ich das jemals brauchen sollte, aber wer den Browser dank zahlreicher Web-Apps praktisch nicht mehr verlässt, der freut sich eventuell für eine SSH-Shell im Browser. Secure Shell für Chrome bzw. Chromium ist eine Erweiterung der Chromium-Entwickler, die SSH über hterm (ein in JavaScript implementiertes Terminal) in den Browser holt. Die Secure Shell ist mit einem Klick aus dem Chrome-Webstore installiert, weitere Informationen zum Projekt gibt es in der FAQ des Add-Ons.

SSH-Shell für Chrome bzw. Chromium

//PS: Ein konkreter Nutzen fällt mir spontan ein. Nicht jeder darf auf seiner Arbeitskiste Software installieren, hat aber Chrome/Chromium zur Verfügung. Oder man nutzt einen Chrome mit der SSH-Erweiterung als mobile App auf einem USB-Stick. Gibt sicherlich noch ein paar weitere sinnvolle Anwendungsfälle und Chrome OS gibt’s ja schließlich auch noch.

Anzeige

9 KOMMENTARE

  1. Hey, ich sehe da einen Grund, lynx2 oder w3m.

    „We put a browser in your browser, so you can browse while you browse“

  2. Ist doch wurscht, ob man es braucht. Echten Google-/Apple-/Facebook-Fanboys geht es um die maximale Verbindung zum großen Bruder. Mitnehmen, was kommt!

  3. Ein Grund, der explizit angegeben wird, ist ein http proxy. So kann man wohl vom Firmenrechner auf einen ssh Zugang über den proxy connecten.

  4. SSH über JavaScript-Engine ?!? *grusel*

    Offenbar ruft diese App nicht nur Begeisterungsstürme hervor:
    http://webdev360.com/terminal-emulator-for-chrome-divides-opinion-42413.html
    http://news.ycombinator.com/item?id=3912220

    Gruß, Jan

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT