Tiling Window Manager Cornerstone für Android ist Open-Source

0
TEILEN

Mal wieder was interessantes für Bastelwillige und Android-Entwickler. Das Multitasking-Framework und Tiling-Windowmanager Cornerstone wurde gestern unter der unter der Apache-Lizenz als Open-Source auf GitHub freigegeben, damit nimmt eine spannende Entwicklung Fahrt auf, die wird demnächst sicherlich auf dem einen oder anderen Gerät sehen werden. Cornerstone teilt den Bildschirm eines Android-Tablets in mehrere Bereiche auf, in denen verschiedene Apps zur gleichen Zeit laufen können. Sicherlich nicht für Smartphones geeignet, doch auf Tablets mit ausreichend Bildschirmplatz sicherlich eine gute Neuerung.

Wer jetzt schreit „Will ich haben“, den muss ich leider ein bisschen enttäuschen. Cornerstone ist nicht einfach eine App, die man sich auf jedem Android-Gerät installieren könnte. Das ganze Framework muss in die Firmware eingearbeitet werden, so dass nur Rom-Bäcker Cornerstone in ihre Firmware implementieren können. Neugierige Motorola Xoom können sich aber jetzt schon das ROM vom Team EOS XOOM ansehen, seit Build #28 ist dort Cornerstone schon eingebaut.

Cornerstone für Android

In einem Video demonstrieren die Entwickler von Onskreen Cornerstone in einem Emulator mit ICS. Der Emulator ruckelt leider ziemlich stark, so dass man nur schwer beurteilen kann, wie flüssig Cornerstone laufen wird, doch das Bedienprinzip lässt sich gut erkennen. Auf einem kleinen Smartphone macht Cornerstone natürlich keinen Sinn, doch auf einem Tablet wie dem Xoom mit 10 Zoll oder gar auf Android-TVs kann ich mir den Tiling-WM gut vorstellen.

Ich würde mich auf jeden Fall freuen Cornerstone in CyanogenMod zu sehen. Dort entwickelt man zwar für CM9 (als die kommende Version des ROMS mit Android 4.0) seinen eigenen Launcher, doch Cornerstone würde ich wirklich gerne auf meinen Touchpad sehen 🙂

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT