Start GNU/Linux News zu Firefox 3.6, Release am 21.1.2010

News zu Firefox 3.6, Release am 21.1.2010

4
TEILEN

Gerade tröpfelte über den Feedreader die Info rein, dass Firefox 3.6 am 21. Januar veröffentlicht wird. Neue Addon-Gallery, Personas und einiges mehr sind direkt integriert. Ein Video mit den neusten Features gibt es auch zu sehen. Die interessantesten Funktionen von Firefox 3.6 sind sicherlich die deutlich verbessere Geschwindigkeit beim Ausführen von JavaScript, das Skinnen des Browsers mit der nun fest eingebauten Personas Funktionalität, über den Browser nachladbare Schriften und vieles vieles mehr. Wie immer wird es „Klagen“ geben, dass Firefox 3.6 nicht über die offiziellen Paketquellen von Ubuntu zu installieren sein wird. Wie immer wird es jedoch auch einen Weg geben den aktuellen Feuerfuchs über eine fremde Quelle nachzurüsten 😉

https://www.youtube.com/watch?v=04Q9tuSaCYA

Anzeige

4 KOMMENTARE

  1. Darf ich mal ein bisschen trollen?

    Das Video erinnert irgendwie gar nicht mehr an ein Open-Source-Projekt. Alles so glatt und professionell. Jetz weiß man wenigstens, wo das Geld hinfließt, das Mozilla bekommt: In HD-Promotionsvideos 😀

    Und direkt mit Personas als _die_ große Neuerung aufzuwarten, ist nicht gerade so innovativ wie ich Fx mal kannte. Ich will hier keine Namen nennen aber es gibt Browser, die die gleiche Funktionalität wie Personas auch schon länger bieten.

    Und zum Thema „20% schneller!!12“: Die Benchmarks zeigen trotzdem, wer bei der Geschwindigkeit das Sagen hat: http://service.futuremark.com/peacekeeper/browserStatistics.action

    Firefox ist in Wine übrigens immer noch schneller als nativ unter Linux …

    So, genug getrollt. Ich hoffe, der Browser wird stabil und bringt wieder ein klein wenig Schwung in die Browser Wars. Jede Version eines neuen Browsers kann der Entwicklung im Ganzen nur gut tun.

  2. offtopic…

    wieso hast du deine hübsch gestaltete (und äußerst seriös wirkende) seite, gegen dieses monstrum eingetauscht?

    es ist alles rießengroß und unübersichtlich. nun werd ich mich nicht mehr so sehr freuen, wenn ich über einen artikel von linuxundich benachrichtigt werde. schade schade.

    aber die artikel werden ja hoffentlich nicht an qualität einbüßen.

    grüße, ushi

  3. Naja evtl. wird er ja mal wieder sicherer:

    http://www.net-security.org/secworld.php?id=8489

    Mit der Verbreitung steigt eben auch die Zahl der entdeckten Sicherheitslücken, wer hätte das gedacht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT