Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Neue Firmware I7500XXIH8 für das Samsung Galaxy

Neue Firmware I7500XXIH8 für das Samsung Galaxy

| 19 Kommentare

Die Gerüchteküchen brodelten ja schon seit einiger Zeit, doch von Samsung selber war nichts zu erfahren. Nun endlich hat Samsung wieder ein Update für das Samsung Galaxy bereitgestellt. Eine neuere Firmware gab es schon seit Wochen in Italien auf neu gekaufte Galaxys. In Deutschland wurde heute nun endlich ebenfalls nachgelegt. Ein Update “Over the Air”, oder mit anderen Betriebsystemen wie Windows ist leider nach wie vor über offizielle Wege nicht möglich.

Die Gerüchte

Wie eingangs erwähnt wurde in Italien bereits schon länger eine aktuellere Firmware verteilt. Laut dem italienischen Portal HDBlog.it (hier die grausame Übersetzung via Google Translate) bietet die neue Firmware nun folgende Verbesserungen…

  • Mehr freies RAM nach dem Start (ca. 20MB)
  • Stabileres System, hoffentlich sind die Abstürze Geschichte.
  • Fehler gelöst (Sperrtastenproblem)
  • Akku, hoffentlich ist damit die erbärmliche Akkulaufzeit gemeint
  • Alles flüssiger

Das Update durchführen

Wie beim ersten Update von vor ein paar Wochen wird wieder das Telefon fast vollständig zurückgesetzt. Alle Daten im internen Speicher gehen verloren! Daher solltet Ihr vor dem Update dringend eure Daten von der internen Speicherkarte auf den PC kopieren, die optionale Speicherkarte vorsichtshalber aus dem Handy nehmen und wenn ihr wollt Eure Einstellungen, SMS, Logs usw. via MyBackup sichern. Allerdings bleiben Daten auf der internen SD-Karte erhalten. Trotzdem ist eine Sicherheitskopie nie eine schlechte Idee…

Die in der Google Cloud hinterlegten Daten wie Mails, Termine, Kontakte usw. sind natürlich sicher. Sie werden nach dem Update automatisch wieder synchronisiert. Bezahlte Anwendungen können nach dem Upgrade wieder kostenlos aus dem Market installiert werden. Wer viele Anwendungen installiert hat, der kann mit dem App manager eine Liste mit den installierten Anwendungen machen und diese nach dem Upgrade wieder einspielen. So kann man sich viel Zeit sparen.

Für das Upgrade braucht man eventuell die aktuelle Version des Samsung New PC Studio. Der Download (Achtung 117MB groß!) des Programms ist kostenlos über samsungmobile.de möglich.

Die Installation der neuen Firmware ist dann recht einfach. Man startet Samsung New PC Studio, steckt das Galaxy an den USB-Anschluß und aktiviert die USB-Verbindung am Gerät. Wieder muss man jedoch darauf achten, dass im Galaxy unter “Einstellungen -> Telefoninfo -> Weitere Einstellungen” die Option “Verbindung nur als Massenspeicher möglich” deaktiviert ist, sonst bietet das New PC Studio kein Update für das Gerät an. Weitere Informationen zum Update-Prozess findet ihr hier in einem Blog zum alten Update.

Was bringts?

Noch kann ich zum Update nicht viel sagen, da die neue Firmware ist erst seit wenigen Stunden online. Nach wie vor gibt es keine exakte Anzeige der Akkukapazität. Neu ist ein Programm namens “Switchers” über das man GPS, WLAN, Bluetooth und den Auto sync de-/aktivieren kann. Switchers deckt somit im abgespeckten Umfang die Funktionalität der Programme Useful Switchers bzw. Toggle Settings aus dem Market ab und dient wohl als Argumentationshilfe von O2/Samsung, um die schwache Akkuleistung mit einem “benutzerfreundlichen” Programm kaschieren zu können, über das Stromfresser schnell ein- und ausgeschaltet werden können.

Unerfreulich – zumindest auf meinem Telefon – war das Problem, das die Telefonapplikation nach der Eingabe der PIN-Nummer mit der Meldung “Der Prozess com.android.phone wurde unerwartet beendet. Versuchen Sie es erneut.” abstürzte. Anrufe waren danach noch möglich, aber keine Datenverbindungen. Erst ein erneuter Factory Reset (siehe Zwei Wochen mit dem Samsung Galaxy und Android) behob das Problem.

Autor: Christoph Langner

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

19 Kommentare

  1. Pingback: Christoph Langner (chrissss) 's status on Wednesday, 09-Sep-09 10:42:12 UTC - Identi.ca

  2. Pingback: Samsung Galaxy Update – I7500XXIH8 » mgBlog

  3. Habe gestern abend auch das Update gemacht, den Hard-Reset ebenfalls :(

    Konnte auch noch nicht viel testen, aber es kommt mir allies irgendwie flüssiger vor.
    Ich hoffe, der Akku hält jetzt merklich schneller. Ich glaube aber eigentlich nicht daran.

    Naja, “schau mer mal”

  4. Hallo!

    Also bei mir habe ich eine gefühlt längere Akkulaufzeit. Allerdings weiß ich nicht ob es mit der neuen Firmware zusammenhängt oder damit dass ich sämtliche Apps deinstalliert habe (hard-reset).

    Sonst habe ich keine großen Änderungen feststellen können.

    Wie sieht das bei Dir aus Chris?

  5. Hallo Richie, zur Akkulaufzeit kann ich auch noch nichts sagen. Zum einen musste ich auch einen Hardreset machen (das entmüllt das System…) und zum Anderen war ich gestern mit dem Rennrad unterwegs und hab GPS-Tracks erstellt… Klar, dass ich damit den Akku leersauge ;) Ich behalte den Akku jedoch auch weiterhin im Auge…

  6. @Chris
    Welche App nimmst du zum Aufzeichnen ?

  7. Hallo Firus, bei mir hat sich My Tracks bewährt.

  8. hallo,
    habt ihr auch probleme mit gekauften apps nach dem update? bei mir heisst es immer “fehler beim ladevorgang”, nachdem die reditkarte autorisiert wird….

    hat jemand das gleiche problem bzw vielleicht auch schon eine lösung gefunden?

    danke schonmal.. und an christoph ein lob für sein blog! bin oft hier!! weiter so ;-)

    grüsse
    jochen

  9. Hallo uppereastside, vielen Dank für das Lob :) Ja, das Galaxy hat aktuell Probleme mit dem Market. Es scheint wohl so zu sein, dass der Market sich an das Handy anpasst und Anwendungen je nach Mobiltelefon anzeigt oder eben auch nicht.

    Aktuell tauchen bei mir und Anderen (android-hilfe.de ist voll von Kommentaren zu diesem Thema) keine kostenpflichtigen Anwendungen auf. Google, O2, Samsung oder wer auch immer basteln angeblich gerade daran das zu korrigieren.

  10. hallo christoph,
    danke für die info.. google mir gerade einen wolf.. aber ich sehe schon, du bist absolut im bilde ;-)

    dann zähl ich derweil meine grauen haare die ich seit galaxy habe… *galgenhumor*

    schönen abend noch

    jochen

  11. Du kannst dir mal diesen Thread hier http://www.android-hilfe.de/o2-samsung-galaxy-i7500-forum/6487-nach-update-9-9-2009-hat-sich-veraendert.html ansehen. Dort klagen viele User über das Problem. Ja, das liebe Galaxy. Hab mir das auch ein bisschen anders vorgestellt….

  12. Hallo Christoph,

    seit ich über dein Blog gestolpert bin lese ich ja relativ regelmäßig hier, auch da ich arbeitstechnisch viel Ubuntu einsetze. Ich habe dann auch recht interessiert deine Artikel zum Galaxy gelesen (habe selbst seit Juli ein iPhone 3GS) und bin da echt hin- und hergerissen. Einerseits (das lachende Auge) froh, dass ich mit dem iPhone so wenig Probleme habe (und endlich das was ich immer gesucht habe), andererseits ist es eine ziemliche Schlappe wie ich finde, was Samsung da mit dem Galaxy produziert. Ich hatte vor dem iPhone ein D900 und I900 und war mit den beiden Slidern eigentlich sehr zufrieden (nachdem Nokia bei der Qualität ziemlich nachgelassen hatte – zumindest bei mir). Aber dieses Firmware-Bäumchen-wechsel-dich ist ja ein einziges Gruselkabinett…

    Trotzdem auf diesem Weg *daumendrück* für ein hoffentlich bald nutzbares Telefon mit Mehrwert und Dank nochmals für deine tollen Artikel. Ich glaube ich muss dir irgendwann wirklich mal nen Kaffee ausgeben. Wo in Karlsruhe hättest du den gern? Ich bin ja tagsüber auch da ;)

  13. Hallo JeG, ganz SO schlimm ist es nicht. Android an sich gefällt mir recht gut. Das System ist recht offen, es gibt kein DRM-Gefrickel wie beim Iphone und vieles klappt auch gut. Das Galaxy an sich ist auch ein gutes Handy. Die Verabeitung ist deutlich besser, als bei den HTC-Dingern. Allerdings müssen die Kinderkrankheiten halt ausgebügelt werden…

    //PS: Wir können uns gerne Treffen? Irgendwo in der Innenstadt? Im moccasin?

  14. Hi Christoph,
    wenn dus mal ausgiebig getestet hast würde ich mich freuen wenn du berichten kannst ob das update was gebracht hat.

    Will mir auch ein Galaxy holen – das Akkuproblem hält mich aber bisher noch zurück.

    Danke!
    Simon

  15. Hi,
    wer nach dem Update keine Datenverbindung mehr bekommt kann einfach den APN neu eintragen. Dazu einfach in den Offline-Modus wechseln und unter den Wireless-Einstellung den Zugangspunkt bearbeiten. Wer sich nicht an die Default-Daten von O2 erinnert, hier eine kleine Hilfestellung:

    mmsc http://10.81.0.7:8002
    mms proxy 82.113.100.5
    mms port 8080
    mcc 262
    mnc 07
    apn type Internet + mms
    Auth None

    Gruß Tjomas

  16. Super, mein Akku ist jetzt noch schlechter wie vorher…
    Hält nicht mal mehr einen Tag obwohl ich keinerlei zusätzlichen Dienste laufen habe…
    Hat das Problem noch jemand???

  17. ich mach es genauso wie es hier steht, aber bei mir wird das gerät nicht erkannt, woran liegt es?

    Also das update hab ich nicht hinbekommen

    bitte helfen

  18. Hallo Sedat, helfen kann man nur, wenn du deine Vorgehensweise ausführlich beschreibst. Außerdem ist so ein Blog nicht wirklich die ideale Anlaufstelle für allgemeinen Support. Schildere dein Problem doch mal auf android-hilfe.de Dort bekommst du sicherlich recht schnell eine Antwort.

  19. habe seit diesem update keine abstürze mehr, und akku hält auch seine zwei tage mit viel (geschäftl.) im einsatz, bis auf bugs im market place (copilot europe gekauft, und 1 region erhalten [auf coppilot ebene gelöst])… :-)

    mit viel lecker tee fürn winter -> gruß hawkin

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.