Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Lizenziert unter CC-BY von Pop!Tech auf Flickr

Ubuntu Karmic 9.10 doch in neuerem Design?

| 26 Kommentare

Ein neues Aussehen für Ubuntu wurde ja schon von Version zu Version immer wieder angekündigt und dann doch wieder aufgeschoben. So hat sich seit Ubuntu Dapper Drake 6.06 eigentlich nicht viel verändert. Der Ubuntu Desktop erstrahlt in einem kräftigen Orange.

Mit den letzten Updates von Ubuntu Karmic wurde auch das Human-Theme aktualisiert und siehe da, man nähert sich wieder dem Bronze-Ton von Ubuntu Breezy Badger aus dem April 2005 an…

Das neue Ubuntu Human Theme mit Humanity Icons

Das neue Ubuntu Human Theme mit Humanity Icons

Zusammen mit den neuen Humanity Icons und den flachen, dem Mac ähnlichen, Icons im Panel sieht das in meinen Augen recht ansprechend aus. Bis auf das Wallpaper dürfte das Aussehen nun final sein. Laut dem Release-Zeitplan ist die Artwork Deadline heute, von daher dürfte sich nicht mehr viel ändern.

[UPDATE 24.9.2009] Es gibt auch ein bisschen was Neues von der Wallpaper-Front. Unter “System -> Einstellungen -> Erscheinungsbild -> Hintergrund” findet Ihr nun eine Sammlung an Hintergrundbildern mit Aufnahmen von Planeten oder Galaxien. Das Bild wechselt automatisch alle 15 Minuten.

Automatisch wechselndes Hintergrundbild

Automatisch wechselndes Hintergrundbild

Des weiteren dimmt der Bildschirm beim Abschalten sanft aus und ein weißes Ubuntu-Logo erscheint auf dem Schirm bis der Rechner endgültig abgeschaltet.

Karmic Shutdown Screen

Karmic Shutdown Screen

[UPDATE 25.9.2009] Heute sind die endgültigen Hintergrundbilder per Update eingespielt worden. Damit steht wohl das finale Aussehen von Ubuntu Karmic Koala 9.10 fest.

Das finale Design von Ubuntu Karmic Koala 9.10

Das finale Design von Ubuntu Karmic Koala 9.10

Inklusive einer ganzen Reihe neuer Hintergrundbilder

Inklusive einer ganzen Reihe neuer Hintergrundbilder

Ich finde dass sich das Aussehen wirklich gut gemacht hat. Das Umdrehen der Farbtöne, also helleres Hintergrundbild und dunkleres Theme, passt gut.

[UPDATE 20.10.2009] Ich bin Euch noch den neuen GDM schuldig. Ubuntu hat lange Zeit eine deutlich veraltete Version von GDM benutzt. Die Gründe dafür waren Regressionen, die in der aktuellen Version lange Zeit noch offen waren. Nun hat man sich dafür entschieden eine aktuelle Version auszuliefern…

GDM wurde nun komplett erneuert

GDM wurde nun komplett erneuert

Autor: Christoph

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

26 Kommentare

  1. Na hoffendlich bleibt nicht der blöde Netwerktreiber mit dem ich plötzlich kein DSL (ohne Router) mehr habe, den deswegen kann ich meine Alfa 3 nicht upgraden, aber das hatte ich ja schon bei UbuntuUsers geschrieben…
    Naja mal sehen was kommt ;-)
    Den vom Speed her (also Rechner hochfahren) bin ich mehr als nur zufrieden =)

  2. Pingback: Christoph Langner (chrissss) 's status on Thursday, 24-Sep-09 16:58:12 UTC - Identi.ca

  3. Wirklich eine Verbesserung! Nur das Metacity-Theme hat noch zu starke Kontraste und die Ecken sind nach wie vor ziemlich aus dem Jahr 2000.

  4. Jawohl! Sieht gut aus!

  5. Pingback: Tweets die X erwähnen Ubuntu Karmic 9.10 doch in neuerem Design? | Linux und Ich -- Topsy.com

  6. Die Icons sind ok, aber die Farben des GTK-Themes à la Breezy finde ich nicht so hübsch… Und ja, das Metacity-Theme braucht auch mal ein Update abgesehen von der Farbumgestaltung.

  7. Hmm, bewusst provozierend behaupte ich, dass der fäkal-braune Farbton des Desgins weiterhin viele ansonsten wechselinteressierte Windows Nutzer abschrecken wird.

    Ich habs in der Familie erlebt, wie der Wille bzw. Unwille zum Wechsel von solchen Äuersserlichkeiten abhängig gemacht wird.

  8. Kann PHOTONX nur zustimmen. Die Icons sind klasse, aber der Farbton gefällt mir garnicht. Fand das frühere Orange immer sehr schön – hoffe man kann es irgendwie wiederherstellen.

  9. Den Farbton kannst du über “System -> Einstellungen -> Erscheinungsbild -> Anpassen -> Farben” über ein paar Klicks einstellen.

  10. Wenn man schon das Aussehen anpasst, kann man sich ein ganz anderes GTK- und Icon-Theme holen. Hier geht es aber gerade um das Standardtheme und um den Ersteindruck…

  11. Gott sei dank kann man die Themes ändern. Das neue ist zwar hübscher als das alte, aber immer noch sehr häßlich ;)
    Naja Geschmäcker sind verschieden …

  12. Kleine Korrektur: „…man nähe r t sich wieder dem Bronze-Ton…“

  13. Also so schlecht finde ich das neue Theme nicht. Wenn das mit einem passenden Wallpaper kombiniert wird, dann kann das schniecke aussehen. Mal abwarten, kann ja auch noch kleine Änderungen geben.

  14. Ich find’s chic…gerade weil es anders ist, so wie ich! Und außerdem passt es hervorragend zu meiner grünen Wand… ;-)
    Endlich hat sich mal etwas getan; wurde ja lange genug versprochen…

  15. Ich finds auch sehr schön.
    Nur wieso werden nicht Gnome-Colors(sehr schick) automatisch mit installiert?

  16. Wechselnde Hintergrundbilder gehen auch jetzt schon mit dem Gnome-Addon apt-get install wallpaper-tray. Nutze das schon ne ganze Weile, gefällt mir gut.

  17. Hi Stefan. Der Platz auf der Ubuntt-CD ist SEHR beschränkt und Icon-Themes sind nicht gerade klein. Daher können nur wenige Themes vorinstalliert werden. Aber gnome-colors und die Shiki-Colors Themes können in Karmic direkt aus den Paketquellen installiert werden, dass hat auch was :)

    * http://packages.ubuntu.com/karmic/gnome-colors
    * http://packages.ubuntu.com/karmic/shiki-colors

  18. Na wer sagt es denn, gefällt mir recht gut, wobei man mit den Themes sowieso freie Hand hat, wenn einem etwas nicht gefällt. Die Auswahl und die Möglichkeiten sind ja grenzenlos.

  19. Hallo,

    Themen hin oder her. Das Theme gehört nur zur Optik und verrät nicht viel was unter diesem Steck!

    Ich hoffe nur das ich unter Karmic x64 endlich mal AdobeAIR + Apps ans laufen bekomme…

  20. @Markus, na da kennste die Ubuntu User schlecht. Was ist dass immer für ein Geschiss gewesen, als bekannt wurde dass es für Hardy kein neues Design gibt. Da wurde geschimpft und gemerkt. Find das neue Aussehen auch recht passend, freut mich dass an der Optik doch etwas gedreht wurde.

  21. Hallo Mike,

    ich bin lange genug in der OpenSource Scene unterwegs und kenne das Geschrei. Aber nicht einer von denen, die Schreien, wäre so frei mal ein Theme zu Gestalten ;)

  22. Hm, mir mag das immer noch nicht so recht gefallen. Die Panels sind nach wie vor ziemlich hässlich, genauso wie die Fonts. Das wirkt alles immmer so unfertig und kein bisschen schick.
    Das neue Bootlogo weiß mir jedoch zu gefallen.

    Ubuntu ist echt ein super Betriebssystem, ich benutze schon seit Monaten kein Windoof mehr, aber von der optischen Seite gibt es mMn noch viel zu verbessern.
    Vor allem ein neuer Fensterdekorierer muss her. Metacity und Emerald sind beide ziemlich armseelig.
    Außerdem müsste es eine Art Compiz für GTK geben, damit man auch Effekte innerhalb der Fenster einstellen kann. M$ und der Apfel machen es vor.
    Leider hab ich keine Ahnung von programmieren, sonst würde ich mich mal an sowas ransetzen.

  23. Hallo,

    heute mal einfach trotz aller “Warnungen” die Beta von 9.10 installiert und muss sagen das mir die Optik beim Booten gefällt. Auch die neuen Icons oben rechts (Lautstärke,Akku etc.) gefallen sehr gut. Auch der “neue” Installer mit den mehr oder weniger Informativen Texten gefällt sehr gut.

    Und: Ich hab sofort Ton mit meinem HP-DV5. Unter 9.04 musste ich erst immer “frickeln”.

    Bin mal gespannt ob nun endlich auch AdobeAIR bereit ist Apps zu installieren.

    Wie immer nutz ich die 64BIT Variante…

    gruß Markus

  24. Pingback: Die neue Optik des Koalas | virtualpixel.de

  25. Das Design hat sich aus meiner “Sicht” gebessert, zb durch etwas grössere Schrift bei gleichem beanspruchtem Raum. Ich würde auch gerne schon mit der Gnome-Shell arbeiten aber die ist leider noch etwas wackelig. UNR 9.10 auf dem eee ist auch richtig fein.
    Einfach super was da auf die Beine gestellt wurde, arm ist nur wer sich nichtmal traut es einfach mal auszuprobieren.

  26. Pingback: Ubuntu 9.10 Karmic Koala ist erschienen | die-unbelehrbaren.de

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.