TEILEN

Aus Raider wird Twix, sonst ändert sich nichts. Im Zuge der Namensumstellung des ehemaligen XBMC-Mediacenter brauchte es für Kodi nun natürlich auch ein ein neues Logo, das dem Namen entspricht. Nach einem Aufruf an die Community, einer ersten Abstimmung und der anschließenden Wahl durch die XBMC Foundation, steht nun das Ergebnis fest: Kodi kennzeichnet ab jetzt ein recht schlichtes Logo mit einem stilisierten K für den Namen des Programms. In meinen Augen passt das neue Icon in die Zeit. Wer das Logo in eigenen Projekten verwenden möchte, der findet es in verschiedenen Version im Kodi-Wiki, natürlich müssen dabei aber ein paar Regeln eingehalten werden.

Nachdem das Logo nun feststeht, rufen die Kodi-Entwickler gleich zum nächsten Vorhaben auf. Eines der eingereichten Logo-Vorschläge begeisterte mit einer kleinen Animation — Allerdings entschied sich die Community am Ende dann doch für ein anderes Logo. Nun soll aber Kodi in Zukunft beim Starten nicht mehr nur ein statisches Logo anzeigen, sondern eben auch eine kleine Animation. Zum Erstellen dieser braucht es allerdings wieder die Hilfe der Community: Wer also ein wenig Erfahrung mit dem Bauen von Animationen hat, der kann sich das Logo schnappen und seine Ideen im Kodi-Forum posten, erste Versuche sehen schon recht vielversprechend aus.

Das neue Logo für Kodi, früher bekannt als das XBMC-Media-Center.
Das neue Logo für Kodi, früher bekannt als das XBMC-Media-Center.
Anzeige

1 KOMMENTAR

  1. Ich könnte mir das ganz gut auf meinem Raspi vorstellen. Was nutzt du denn mittlerweile? Eher Openelec, oder Raspbmc? Oder stricksz du dir dein Mediacenter selber zusammen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT